Westerwald

höchster Berg: Fuchskauten
Höhe: 654 m

  

Der Westerwald ist Teil des Rheinischen Schiefergebirges.
Die landschaftlich reizvolleren Regionen des Unteren und Vorderen Westerwaldes sind weitläufig mit Wald bedeckt, während die Höhen im Osten kahl und von einem rauen Klima geprägt sind.
Hier wird vor allem Viehzucht, in den tieferen Teilen Ackerbau betrieben. Im südwestlichen Kannenbäckerland hat sich bis heute altes keramisches Gewerbe erhalten und eine Tonindustrie entwickelt.
Wichtigster Wirtschaftsfaktor für das an Luftkur-, Wintersport- und Erholungsorten reiche und gut erschlossene Gebiet ist heute der Fremdenverkehr. Zu den größeren Städten zählen Hachenburg, Westerburg, Marienberg, Dillenburg und Montabaur.